Finanzierungen

Eine gute Finanzierung ist nicht zwingend die,
die die gewünschte Kredithöhe mit einem günstigen Zins verbindet.

Zu einer guten Finanzierung gehören:

> die optimale Höhe
> beste Verbindung von unterschiedlichen Bestandteilen (Kontokorrentkredit, Annuitätendarlehn, Förderkredite)
> richtige Laufzeit

Dazu ist eine Finanzplanung und das richtige Rating (siehe dort) notwendig.

Beides erstellen wir gern für Sie.

Wir begleiten Sie von der Planung, Erstellung der Finanzierungsanträge, über die Bank- und/oder Investorengespräche bis zur Auszahlung der Mittel und der Durchführung der finanzierten Maßnahme.

Kreditvermittlung gehört nicht zu unserem Arbeitsbereich.


Info

Die Finanzierung, auch Finanzökonomik, ist einer der drei Teilbereiche der Finanzwirtschaft und umfasst alle betrieblichen Prozesse zur Bereitstellung und Rückzahlung der finanziellen Mittel, die für Investitionen benötigt werden. Darunter fallen alle Maßnahmen von der Beschaffung bis zur Rückzahlung finanzieller Mittel sowie die damit verbundene Gestaltung der Zahlungs-, Informations-, Mitbestimmungs-, Kontroll- und Sicherungsbeziehungen zwischen Unternehmen und Kapitalgebern. Die Finanzökonomik umfasst auch die umgekehrte Betrachtung dieser Sachverhalte vom Standpunkt des Anlegers aus (Finanzplanung).

Quelle: Wikipedia


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken