Textversion
Ratgeber
Crowdfunding und Steuern
Kleinstbetriebe, Kleingewerbe
Auskunfteien
Die Unternehmergesellschaft
Neustart
Seminare, Workshops
Presse

Der pfändungssichere Neustart  

Der pfändungssichere Neustart

Es fing alles so gut an. Man hatte da eine Idee. Damit ließe sich gutes Geld verdienen. Man wollte sich immer schon mal selbständig machen. Man suchte sich Berater und ließ sich einen guten Businessplan erstellen. Man klapperte Verwandte und Freunde und zuletzt die Banken ab, um an das Startkapital zu kommen.
Hurra geschafft, jetzt konnte angefangen werden. Firma gründen, Notar, Handelsregister, Gewerbeanmeldung, Finanzamt, alles natürlich mit nicht unerheblichen Kosten verbunden. Der Anfang war gemacht, mit dem Startkapital wurden die notwendigen Erstanschaffungen getätigt und nun konnte es mit der Arbeit und dem Geldverdienen losgehen.
Es sah auch alles ganz gut aus; doch plötzlich gab es Schwierigkeiten. Der Businessplan war wohl doch mit einer rosaroten Brille gemacht. Die darin avisierten Einnahmen ließen sich nicht realisieren, es musste weiter investiert werden und das Startkapital war sozusagen verbraucht. Die lfd. Fixkosten waren zu niedrig veranschlagt, Teuerungsraten nicht kalkuliert und die Zahlungsmoral der Kunden total überschätzt. Es kam, wie es kommen musste: Zahlungsverzug, Mahnungen, Klagen, Mahnbescheide, Vollstreckungstitel, Gerichtsvollzieher - der wirtschaftlicher Totalschaden, die Pleite!
Was nun, die Bonität ist futsch, die Reputation im Eimer und die meisten Freunde verschwinden auf Nimmerwiedersehen, wenn's nicht mehr in der Kasse klimpert. Man ist in schlechtester Stimmung, möchte sich mitunter am nächsten Baum aufhängen. Nun, der Baum wäre noch zu finden, aber schon das Geld für den Strick fehlt.
Doch halt: da ist noch die Familie, die Ehefrau, die Kinder. Wie soll es nur weiter gehen. Ein kluger Mann hat einmal gesagt: "Fallen ist keine Schande, nur Liegenbleiben!"

Aber ein Neustart ohne täglich durch Pfändungen für Altschulden bedroht zu sein, die jeden Fortschritt gleich wieder zerstören, wie soll das gehen?

Wir haben für Sie den pfändungssicheren Neustart entwickelt.

Eine gesellschaftsrechtliche Konstruktion, mit der wir Sie wieder „geschäftsfähig“ machen. Geprüft von Rechtsanwälten, Notaren und Steuerberatern. Keiner der Prüfenden konnte rechtliche Fehler oder Lücken ausmachen, weder gesellschaftsrechtlich noch steuerrechtlich.



Wir bieten Ihnen den "pfändungssicheren Neustart" als Komplettpaket im Verbund mit den nachgenannten Partnern an:

Frank Zenk, Sofort-Start-Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)

http://www.sofort-start-unternehmergesellschaft.de/

und

Steuerberater Uwe Szymborski, Kanzlei für Steuerrecht

http://www.kfsteuerrecht.de




Wie oben schon erwähnt "Fallen ist keine Schande, nur Liegenbleiben!" Geben Sie niemals auf! Mit unserem erprobten und geprüften Konzept des "pfändungssicheren Neustart's" werden Sie wieder geschäfts- und gesellschaftsfähig.
Ihre uns durch Sie übermittelten persönlichen wie geschäftlichen Daten werden selbstverständlich absolut vertraulich behandelt und bei uns verschlüsselt aufbewahrt. Der persönliche Kontakt mit Ihnen, telefonisch und/oder im vertrauten Gespräch, ist gewiss unerlässlich für einen erfolgreichen Abschluss Ihres Neustart's.
Wir sind jederzeit für Sie da. Nehmen Sie über den untenstehenden Button den Kontakt zu uns auf.




Der pfändungssichere Neustart





Druckbare Version

Impressum Kontakt Consultchant
(c) 2017 Concorde Consultchant GmbH, Berlin